Dabei beim globalen Klimastreik am 19.März ’21!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist P2310250-1024x683.jpg
Plakate von Fridays for Future auf dem Stadtparkett in Bayreuth

Aufgrund von Corona und den hohen Inzidenzwerten hat sich Fridays for Future dazu entschieden „nur“ Plakate und Banner am Stadtparkett vor dem Karstadt-Gebäude aufzuhängen. Diesmal war auch die JDAV Bayreuth mit von der Partie. Es wurde fleißig zum Plakate malen aufgerufen und auch das Banner unserer Sektion war mit dabei. Ein paar Impressionen! Hier ein besonderer Dank an Elsa, die bei uns in der Jugend aktiv ist und sich auch sehr engagiert bei der Bayreuther Fridays for Future Bewegung einbringt. Einige werden sich nun sicher fragen: was hat jetzt der DAV mit Fridays for Future zu tun?

Naja gar nicht mal so wenig: auch wir setzen uns mittlerweile für eine bessere Klimapolitik ein. Auch unsere Bergwelt ist durch die Veränderung des Klimas und damit durch schwindende Gletscher, vermehrte Felsstürze, die Veränderung der Vegetation im Hochgebirge – gefährdet. Und vor Ort könnt ihr beispielsweise vorzugsweise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, euch nicht so weit entfernte Ziele aussuchen und wenn das gar nicht geht doch zumindest Fahrgemeinschaften bilden. Auch über den Konsum eurer Nahrungsmittel (regional, saisonal, fair, ökologisch) und die Auswahl bzw. längere Nutzung eurer Outdoorkleidung und -equipement könnt ihr schon was tun. Das wäre zumindest schon mal ein kleiner Anfang.

noch mehr Plakate….

und noch mehr…

Der Bundesjugendausschuss der JDAV hat am 27.10.2019 nämlich Folgendes beschlossen:

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

„Die Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) solidarisiert sich mit der „Fridays for Future“-Bewegung (FFF). Die JDAV stellt sich hinter die bundesweiten Forderungen[1]von FFF, die unter anderem beinhalten:

  • Einhaltung des 1,5° Celsius Ziel
  • Einhaltung der Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens
  • Nettonull[2]2035 erreichen
  • Kohleausstieg bis 2030
  • 100% erneuerbare Energieversorgung bis 2035

Die JDAV soll diese Solidarisierung verbandsintern und öffentlichkeitswirksam kommunizieren. Außerdem ruft die JDAV ihre Mitglieder sowie Landes-, Bezirksverbände und Sektionen dazu auf, FFF lokal zu unterstützen. Des Weiteren wird die Bundesjugendleitung beauftragt, sich dafür einzusetzen, dass sich der Deutsche Alpenverein (DAV) ebenfalls mit FFF und deren Forderungen solidarisiert.“


[1]https://fridaysforfuture.de/wp-content/uploads/2019/04/Forderungen-min.pdf

[2]Nettonull: Es wird nur die Menge Treibhausgase ausgestoßen, die durch natürliche Prozesse (z. B. Wachstum von Pflanzen) wieder aufgenommen wird

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

An der nächsten Demo werden wir von der Jugend aus jedenfalls auch wieder teilnehmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.